ICON dbp 2013

Mobiles Lesen und Hören

App für iOS- und Android-Betriebssysteme / Aktuelle Lese- und Hörproben der Longlist 

Der Deutsche Buchpreis mobil: Ab sofort erfahren Smartphone- und Tablet-Nutzer über eine App alles zu den 20 Büchern der aktuellen Longlist – kompakt und kostenfrei. Neben Hör- und Leseproben sind so auch Informationen zu den Autoren und bibliografische Daten verfügbar. Wer durch die Textproben Lust bekommt, die nominierten Bücher zu kaufen, kann über eine Umkreissuche die nächstgelegene Buchhandlung finden. Außerdem enthält die App ein Longlist-Archiv mit Leseproben aus den Jahren 2008 bis 2012. 

Die App zum Deutschen Buchpreis wurde von der Snippy GmbH, Leipzig, entwickelt und kann auf Smartphones und Tablets mit iOS- oder Android-Betriebssystem genutzt werden. Sie ist unter http://bit.ly/dbp-ios über den iTunes App Store bzw. unter http://bit.ly/dbp-android über Google Play verfügbar. Zu finden ist sie zudem über die Suche nach „Buchpreis“ im iTunes App Store bzw. „Deutscher Buchpreis“ bei Google Play.  

Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben. Partner des Deutschen Buchpreises sind Paschen & Companie, die Stiftung der Frankfurter Sparkasse, die Frankfurter Buchmesse und die Stadt Frankfurt am Main. Die Deutsche Welle unterstützt den Deutschen Buchpreis bei der Medienarbeit im In- und Ausland. Die Preisverleihung findet am 7. Oktober 2013 zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt. 

Alle Informationen rund um den Deutschen Buchpreis 2013 können abgerufen werden unter www.deutscher-buchpreis.de, sowie auf Facebook unter www.facebook.com/DeutscherBuchpreis.  

Frankfurt am Main, 21. August 2013 

 

Kontakt für die Medien:

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
Claudia Paul, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon  +49 (0) 69 1306-293, E-Mail: paul@boev.de
Thomas Koch, Presse-Referent
Telefon  +49 (0) 69 1306-292, E-Mail: t.koch@boev.de