Zurück zur Übersicht
22.10.2019

Buchpreisträger Saša Stanišić liest in Frankfurt am Main

Buchpreisträger Saša Stanišić liest in Frankfurt am Main

© vntr.media

Der Preisträger des Deutschen Buchpreises im Gespräch: Saša Stanišić liest am 8. November 2019 in Frankfurt am Main aus seinem Roman „Herkunft“. Das Buch wurde mit dem Deutschen Buchpreis 2019 ausgezeichnet. Stanišić liest auf Einladung der Deutsche Bank Stiftung, Hauptförderer des Deutschen Buchpreises, in den Zwillingstürmen.

Alf Mentzer, Moderator und Leiter der Literaturredaktion bei hr2, moderiert die Veranstaltung. Der Eintritt ist kostenlos, um Anmeldung unter www.deutsche-bank-stiftung.de/lesung-frankfurt/ bis zum 4. November 2019 wird gebeten. Aufgrund der begrenzten Kapazität werden die Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Termin: Freitag, 8. November 2019, 19 Uhr

Ort: Deutsche Bank, Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main

Zum Roman „Herkunft“

Über den Zufall, irgendwo geboren zu werden, und was danach kommt. Der Sommer, als der Junge fast ertrank. Der Sommer, in dem Angela Merkel die Grenzen öffnen ließ und der dem Sommer ähnlich war, als der Jugendliche über viele Grenzen nach Deutschland floh. Ein Flößer, ein Bremser, ein bosnischer Polizist, der gern bestochen werden möchte. Eine Grundschule für drei Schüler. Ein Nationalismus. Ein Yugo. Ein Tito. Ein Eichendorff. Ein Saša Stanišić.

Buchpreisträger Saša Stanišić liest in Frankfurt am Main

© vntr.media

Teilen


03.07.2020

Preisverleihung als Livesendung aus dem Frankfurter Römer

04.06.2020

Der Deutsche Buchpreis in Ihrer Buchhandlung

07.04.2020

Mehr Einreichungen und teilnehmende Verlage als je zuvor

20.02.2020

Blind-Date-Lesungen mit Nominierten gewinnen

04.02.2020

Bekanntgabe der Jury

Kontakt für die Medien

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Thomas Koch
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0) 69 1306-293
E-Mail: t.koch@boev.de

Cathrin Mund
PR-Managerin
Telefon +49 (0) 69 1306-292
E-Mail: mund@boev.de