Zurück zur Übersicht
27.09.2017

Den Deutschen Buchpreis 2017 live erleben: Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse

Den Deutschen Buchpreis 2017 live erleben: Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse

© Claus Setzer

Auf der Frankfurter Buchmesse 2017 können Besucherinnen und Besucher den Deutschen Buchpreis hautnah erleben: Mit einer Ausstellung aller 260 nominierten Titel aus dreizehn Jahren Deutscher Buchpreis, Lesungen und einem virtuellen Themen-Rundgang bietet der Deutsche Buchpreis ein vielseitiges Programm.

Die Ausstellung am Stand des Deutschen Buchpreises (Halle 3.1, Stand J 83) im Zentrum Börsenverein liefert Informationen zur Geschichte des Preises, Wissenswertes zu den Autorinnen und Autoren der Longlist 2017 sowie zu allen 260 nominierten Büchern der vergangenen 13 Jahre.

Die Preisträger oder die Preisträgerin liest am Samstag, den 14. Oktober von 14 bis 15 Uhr auf der Bühne „Forum Börsenverein“ (Halle 3.1, Stand H 85).

Die Termine des Preisträgers oder der Preisträgerin auf der Frankfurter Buchmesse 2017 im Überblick:

Mittwoch, 11. Oktober | 10:30–11:00 Uhr
Der Preisträger oder die Preisträgerin auf dem Blauen Sofa
(Via Mobile zwischen Halle 5 und 6)

Mittwoch, 11. Oktober | 14:00–14:30 Uhr
Der Preisträger oder die Preisträgerin auf der ARD-Bühne
(Forum, Ebene 0)

Donnerstag, 12. Oktober | 14:00–15:00 Uhr
Der Preisträger oder die Preisträgerin im Interview am SPIEGEL-Stand
(Halle 3.0, D 56)

Freitag, 13. Oktober | 15:30–16:15 Uhr
Der Preisträger oder die Preisträgerin im Gespräch am 3sat-Stand
(Halle 4.1, E 108)

Samstag, 14. Oktober | 14:00–15:00 Uhr
Der Preisträger oder die Preisträgerin und Verleger im Forum Börsenverein, anschließend Signierstunde
(Halle 3.1, H 85)

In der App der Frankfurter Buchmesse sind ebenfalls alle Termine abrufbar. Außerdem beinhaltet sie einen Themen-Rundgang zum Deutschen Buchpreis. Die App ist Anfang Oktober in den Android- und iOS-Stores verfügbar, weitere Informationen unter www.buchmesse.de/app.

Den Deutschen Buchpreis 2017 live erleben: Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse

© Claus Setzer

Teilen


10.11.2017

Robert Menasse zu Gast bei der Deutsche Bank Stiftung

07.11.2017

Der Roman des Jahres - in einer Nacht

09.10.2017

Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017

05.10.2017

Live-Übertragung der Preisverleihung

28.09.2017

Einblicke in die Shortlist auf Englisch

Kontakt für die Medien

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Thomas Koch
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0) 69 1306-293
E-Mail: t.koch@boev.de

Cathrin Mund
PR-Managerin
Telefon +49 (0) 69 1306-292
E-Mail: mund@boev.de