Zurück zur Übersicht
20.08.2020

Den Deutschen Buchpreis im Ohr

Den Deutschen Buchpreis im Ohr

Seit 18. August 2020 stehen sie fest, die nominierten Titel des diesjährigen Deutschen Buchpreises. Entdecken lassen sich die 20 Romane mit Hörproben, Audio-Rezensionen und als Hörbücher.

Hörproben der 20 Longlist-Titel sind abrufbar beim Podcast-Radio detektor.fm, online unter www.detektor.fm/deutscher-buchpreiswww.deutscher-buchpreis.de/nominiert und über die detektor.fm-App. Seit dem 18. August präsentiert detektor.fm von Montag bis Freitag ab 11.30 Uhr und ab 16.30 Uhr jeweils einen nominierten Titel im moderierten Livestream. Die Hörproben zum Deutschen Buchpreis gibt es auch als Podcast. Auf den Plattformen Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer und Spotify sind alle Audios direkt zu hören.

Zum ersten Mal stellt zudem der Podcast www.papierstaupodcast.de die 20 nominierten Titel vor. Das Podcast-Team bespricht die Romane ab dem 26. August 2020 in insgesamt sechs Terminen. Der Deutsche Buchpreis teilt Folgen des Podcasts über seine Social-Media-Kanäle.

Einige nominierte Romane sind bereits als Hörbücher erschienen (oder erscheinen in Bälde):  

Für Verlage, die ihren nominierten Titel noch nicht als Hörbuch herausgegeben haben, bietet Kooperationspartner Bookwire GmbH Sonderkonditionen für die Produktion und das Marketing von Hörbüchern an.

Eine Übersicht der 20 nominierten Verlage

Den Deutschen Buchpreis im Ohr

Teilen


18.09.2020

Lesungen mit den Nominierten #1

17.09.2020

"Die Autorinnen und Autoren der Shortlist" 2020

15.09.2020

Die sechs Finalisten

04.09.2020

Die Nominierten im Film

20.08.2020

Den Deutschen Buchpreis im Ohr

Kontakt für die Medien

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Thomas Koch
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0) 69 1306-293
E-Mail: t.koch@boev.de

Cathrin Mund
PR-Managerin
Telefon +49 (0) 69 1306-292
E-Mail: mund@boev.de