Zurück zur Übersicht
04.06.2020

Der Deutsche Buchpreis in Ihrer Buchhandlung

Der Deutsche Buchpreis in Ihrer Buchhandlung

Am 18. August werden die 20 Romane bekanntgegeben, die für den Deutschen Buchpreis 2020 nominiert sind. Nutzen Sie diesen Anlass, um mit Ihren Kund*innen und Kolleg*innen das Beste aus der aktuellen deutschen Literatur zu entdecken!

Lesebuch zum Deutschen Buchpreis

Die beliebten Leseproben der Nominierten, eine kurze Anthologie der 20 ausgewählten Titel, werden in der bewährten, hochwertigen Ausstattung angeboten und sind weiterhin in Einheiten zu 25 Stück bestellbar. Die Bestellung der Nominierten-Leseproben steht allen Institutionen und Personen offen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Alle Mitglieds-Buchhandlungen, die Nominierten-Leseproben führen, werden ab 18. August unter jetzteinbuch.de markiert. So können potenzielle Kund*innen, die auf der Suche nach dem Nominierten-Lesebuch sind, Ihre Buchhandlung finden und gezielt ansteuern.

Dekomaterial

In den Dekopaketen zum Deutschen Buchpreis befinden sich Plakate, Aufkleber und Bucheinstecker, um die Nominierten zu präsentieren. Mitglieder des Börsenvereins zahlen 5,- Euro; Nichtmitglieder 10,- Euro. Mitglieder, die Leseproben bestellen, erhalten das Dekopaket kostenlos dazu. Weitere Informationen dazu hier.

Termine

Die Leseproben und Werbemittelpakete können bis zum 31. Juli bei MVB vorbestellt werden. Sie werden ab Bekanntgabe der Longlist ausgeliefert. Hier geht es zur Bestellseite.

Der Deutsche Buchpreis in Ihrer Buchhandlung

Teilen


03.07.2020

Preisverleihung als Livesendung aus dem Frankfurter Römer

04.06.2020

Der Deutsche Buchpreis in Ihrer Buchhandlung

07.04.2020

Mehr Einreichungen und teilnehmende Verlage als je zuvor

20.02.2020

Blind-Date-Lesungen mit Nominierten gewinnen

04.02.2020

Bekanntgabe der Jury

Kontakt für die Medien

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Thomas Koch
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0) 69 1306-293
E-Mail: t.koch@boev.de

Cathrin Mund
PR-Managerin
Telefon +49 (0) 69 1306-292
E-Mail: mund@boev.de