Zurück zur Übersicht
08.09.2021

Literatur aufs Ohr

Literatur aufs Ohr

Von den nominierten Autor*innen selbst gelesen oder von Sprecher*innen vorgetragen: Sechs der 20 für den Deutschen Buchpreis nominierten Romane gibt es auch als Hörbuch zu entdecken.

  • Shida Bazyar: Drei Kameradinnen, gelesen von Banafshe Hourmazdi (tacheles!, April 2021)
  • Monika Helfer: Vati, gelesen von Monika Helfer (der Hörverlag, Januar 2021)
  • Sasha Marianna Salzmann: Im Menschen muss alles herrlich sein, gelesen von Nina Petri und Marina Frenk (Der Audio Verlag, September 2021)
  • Mithu Sanyal: Identitti, gelesen von Cynthia Micas (speak low, Juni 2021)
  • Antje Rávik Strubel: Blaue Frau, gelesen von Antje Rávik Strubel (Argon, August 2021)
  • Heinz Strunk: Es ist immer so schön mit dir, gelesen von Heinz Strunk (tacheles!, Juli 2021)

Noch unsicher, welchem Titel Sie sich als erstes widmen? Orientierung verschaffen die von detektor.fm produzierten Hörproben der nominierten Titel.

Literatur aufs Ohr

Teilen


05.04.2022

202 Romane von 124 Verlagen eingereicht

28.02.2022

Blind-Date-Lesungen mit Nominierten gewinnen

08.02.2022

Startschuss für Verlage

08.02.2022

Das ist die Jury 2022

18.10.2021

Antje Rávik Strubel erhält den Deutschen Buchpreis 2021