Zurück zur Übersicht
14.08.2017

Longlist-Leseproben 2017

Longlist-Leseproben 2017

20 Romane, ein Preis, ein Lesebuch: Morgen werden die 20 Nominierten für den Deutschen Buchpreis 2017 bekannt gegeben. Einen ersten Einblick in die Romane der Longlist bietet das Lesebuch „Die Longlist 2017 – Leseproben“. Es beinhaltet Auszüge aus den Romanen sowie Hintergrundinformationen zu den Autorinnen und Autoren. Ab kommender Woche ist es in vielen Buchhandlungen kostenlos erhältlich. Herausgegeben wird es vom Fachmagazin Börsenblatt im Verlag der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, einer Wirtschaftstochter des Börsenvereins.

In welchen Buchhandlungen das Lesebuch erhältlich ist, zeigt eine interaktive Karte in der Buchhandels-Suchmaschine www.buchhandlung-finden.de. Sie ist ein Angebot von Vorsicht Buch!, der Kampagne der deutschen Buchbranche.

Kontakt Werbemittelpakete und Longlist Leseproben

MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH
Kundenservice
Telefon: +49 69 1306-550
Telefax: +49 69 1306-255
E-Mail: serviceline@mvb-online.de

Das Cover des Buchs zum Herunterladen

Longlist-Leseproben 2017

Teilen


10.11.2017

Robert Menasse zu Gast bei der Deutsche Bank Stiftung

07.11.2017

Der Roman des Jahres - in einer Nacht

09.10.2017

Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017

05.10.2017

Live-Übertragung der Preisverleihung

28.09.2017

Einblicke in die Shortlist auf Englisch

Kontakt für die Medien

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Thomas Koch
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0) 69 1306-293
E-Mail: t.koch@boev.de

Cathrin Mund
PR-Managerin
Telefon +49 (0) 69 1306-292
E-Mail: mund@boev.de