Zurück zur Übersicht
13.09.2018

Shortlist-Abend 2018

Shortlist-Abend 2018

© Christina Weiß

Vier der sechs Shortlist-Nominierten für den Deutschen Buchpreis 2018 lesen am 23. September 2018 im Schauspiel Frankfurt. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

Aufgrund des großen Erfolges in den Vorjahren findet die Veranstaltung erstmals im Großen Haus des Schauspiel Frankfurt statt. Vier der sechs Finalistinnen und Finalisten, die in diesem Jahr in der Endauswahl für den deutschsprachigen Roman des Jahres stehen, werden in Lesungen und Gesprächen von den Moderatoren Sandra Kegel (F.A.Z.), Alf Mentzer (hr2-kultur) und Insa Wilke (freie Kritikerin) vorgestellt. Die Nominierte Nino Haratischwili kann an diesem Abend aufgrund der Europapremiere ihres Theaterstücks in Georgien nicht in Frankfurt sein, der Nominierte Maxim Biller ist ebenfalls außer Landes und wird daher nicht teilnehmen.

Zum elften Mal präsentieren das Kulturamt Frankfurt am Main und das Literaturhaus Frankfurt die Nominierten der Shortlist vor der Preisverleihung in Kooperation mit der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung, die den Preis vergibt.

Der Abend:

Begrüßung: Dr. Ina Hartwig, Hauke Hückstädt, Alexander Skipis

Inger-Maria Mahlke: Archipel
Moderation: Sandra Kegel (F.A.Z.)
Stephan Thome: Gott der Barbaren
Moderation: Alf Mentzer (hr2-kultur)
Susanne Röckel: Der Vogelgott
Moderation: Sandra Kegel (F.A.Z.)
María Cecilia Barbetta: Nachtleuchten
Moderation: Insa Wilke (freie Kritikerin)   

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft, vereinzelte Restkarten (18/12 €) sind noch an der Abendkasse des Schauspiel Frankfurt ab 17.00 Uhr erhältlich.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Kulturamt Frankfurt am Main und Literaturhaus Frankfurt in Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt. Partner ist die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung.

Medienpartner ist hr2-kultur. Zu hören sind die einzelnen Lesungen dort vom 01.10. bis 06.10. (ausgenommen 03.10.) um 19.30 und 15.00 Uhr (Wdh.).

Pressekontakt und Akkreditierung:
Kulturamt Frankfurt am Main // Aino Kelle // Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 069 – 212 35435 // E-Mail: aino.kelle@stadt-frankfurt.de

Literaturhaus Frankfurt // Kristina Koehler // Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 069 – 75 61 84 11 // E-Mail: koehler@literaturhaus-frankfurt.de

Fototermin für die Presse mit allen vier Autoren: 16.45 Uhr.

Shortlist-Abend 2018

© Christina Weiß

Teilen


13.09.2018

Shortlist-Abend 2018

11.09.2018

Die sechs Finalisten

17.08.2018

Die nominierten Autoren live erleben

15.08.2018

Lesung mit Überraschungsfaktor in Frankfurt

14.08.2018

Die Longlist hören

Kontakt für die Medien

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Thomas Koch
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0) 69 1306-293
E-Mail: t.koch@boev.de

Cathrin Mund
PR-Managerin
Telefon +49 (0) 69 1306-292
E-Mail: mund@boev.de