Back to overview
19.09.2019

Shortlist-Abend 2019

Shortlist-Abend 2019

© Sascha Erdmann

Zum zwölften Mal präsentieren das Kulturamt Frankfurt am Main und das Literaturhaus Frankfurt die Nominierten der Shortlist vor der Preisverleihung in Kooperation mit der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, die den Preis vergibt.

Aufgrund des großen Erfolges in den Vorjahren findet die Veranstaltung am 29. September erneut im Großen Haus des Schauspiel Frankfurt statt. Alle sechs Finalistinnen und Finalisten, die in diesem Jahr in der Endauswahl für den deutschsprachigen Roman des Jahres stehen, werden in Lesungen und Gesprächen von Maike Albath (freie Kritikerin), Anna Engel (hr2-kultur) und Christoph Schröder (freier Kritiker) vorgestellt.

Der Abend:
17.00 – 17.15 Uhr:  Begrüßung: Sonja Vandenrath, Benno Hennig von Lange
17.15 – 17.40 Uhr:  Raphaela Edelbauer: Das flüssige Land / Moderation: Maike Albath                            
17.40 – 18.05 Uhr:  Norbert Scheuer: Winterbienen / Moderation: Christoph Schröder
18.05 – 18.30 Uhr:  Miku Sophie Kühmel: Kintsugi / Moderation: Anna Engel
18.30 – 19.00 Uhr:  *Pause*
19.00 – 19.25 Uhr:  Tonio Schachinger: Nicht wie ihr / Moderation: Christoph Schröder
19.25 – 19.50 Uhr:  Saša Stanišić: Herkunft / Moderation: Maike Albath
19.50 – 20.15 Uhr:  Jackie Thomae: Brüder / Moderation: Anna Engel

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft, vereinzelte Restkarten (18/12 €) sind ggf. noch an der Abendkasse des Schauspiel Frankfurt ab 16.00 Uhr erhältlich.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Kulturamt Frankfurt am Main und Literaturhaus Frankfurt in Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt. Partner ist die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Medienpartner ist hr2-kultur. Zu hören sind die einzelnen Lesungen dort vom 07.10. bis 12.10.2019 jeweils um 09.30 Uhr.

Pressekontakt und Akkreditierung:
Kulturamt Frankfurt am Main // Aino Kelle // Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 069 – 212 35435 // E-Mail: aino.kelle@stadt-frankfurt.de

Literaturhaus Frankfurt // Kristina Koehler // Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 069 – 75 61 84 11 // koehler@literaturhaus-frankfurt.de

Shortlist-Abend 2019

© Sascha Erdmann

Teilen


22.10.2019

Buchpreisträger Saša Stanišić liest in Frankfurt am Main

14.10.2019

Saša Stanišić erhält den Deutschen Buchpreis 2019 für „Herkunft“

10.10.2019

Filmportraits der Finalisten

09.10.2019

Die Preisverleihung live miterleben

26.09.2019

Der Deutsche Buchpreis 2019 auf der Frankfurter Buchmesse

Press contact

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Thomas Koch
Director Press and Public Relations
Phone +49 (0) 69 1306-293
E-mail: t.koch@boev.de

Cathrin Mund
PR Manager
Phone +49 (0) 69 1306-292
E-mail: mund@boev.de