Zurück zur Übersicht
27.09.2018

Einblicke in die Shortlist auf Englisch

Einblicke in die Shortlist auf Englisch

Der Deutsche Buchpreis macht deutschsprachige, aktuelle Literatur über Ländergrenzen hinweg bekannt. Um die nominierten Titel einer internationalen Leserschaft besser zugänglich zu machen, kooperiert der Deutsche Buchpreis mit dem englischsprachigen Literaturmagazin "New Books in German".

Die Literaturplattform veröffentlicht auf ihrer Website englische Übersetzungen von Auszügen aus den sechs Romanen der Shortlist. Sie werden ergänzt durch Informationen zu Buch und Autor, ebenfalls in englischer Sprache.

Die englischen Textauszüge und Dossiers sind zu finden auf www.new-books-in-german.com.

Einblicke in die Shortlist auf Englisch

Teilen


16.04.2019

Lesekreise gesucht!

04.04.2019

Verlage reichen 173 Titel ein

21.02.2019

Jetzt für Blind-Date-Lesungen bewerben

05.02.2019

Die Jury steht fest

05.02.2019

Verlage können ab sofort Titel einreichen

Kontakt für die Medien

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Thomas Koch
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0) 69 1306-293
E-Mail: t.koch@boev.de

Cathrin Mund
PR-Managerin
Telefon +49 (0) 69 1306-292
E-Mail: mund@boev.de