Presse

Mitteilungen

Pressemitteilungen zum Deutschen Buchpreis

Kim de l'Horizon zu Gast in Frankfurt am Main

Kim de l'Horizon liest aus Roman des Jahres "Blutbuch" / Lesung am 10. November in Türmen der Deutschen Bank

Kim de l’Horizon erhält den Deutschen Buchpreis 2022

"Blutbuch" (DuMont) ist Roman des Jahres 2022

Die Preisverleihung live erleben

Am Montag, 17. Oktober um 18 Uhr

Deutscher Buchpreis und dzb lesen fördern Teilhabe

Viele nominierte Titel als barrierefreie E-Books

Die Autor*innen der Shortlist im Schauspiel Frankfurt

9. Oktober 2022

Sechs Romane im Finale

Die Jury hat sechs Romane für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2022 ausgewählt

Leseproben zu nominierten Titeln im Buchhandel erhältlich

Auszüge aus den 20 für den Deutschen Buchpreis nominierten Romanen in einer Anthologie

Deutsche Bank Stiftung präsentiert nominierten Roman für den Deutschen Buchpreis

Lesung mit Überraschungsfaktor in Frankfurt

Die 20 nominierten Romane stehen fest

Longlist veröffentlicht / 233 Titel waren in der Auswahl

Lesungen und Gespräche mit den Nominierten bundesweit

Veranstaltungen in ganz Deutschland: Blind-Date-Lesungen und zwei große Leseabende in Hamburg und Frankfurt

Die Autor*innen der Shortlist in Frankfurt

Die sechs nominierten Autor*innen lesen am 9. Oktober im Schauspiel Frankfurt

202 Romane von 124 Verlagen eingereicht

Titeleinreichungen zum dritten Mal in Folge auf Höchstwert / Miriam Zeh ist Sprecherin der Jury

Bewerbungsstart für Blind-Date-Lesungen

Überraschungslesungen mit Nominierten des Deutschen Buchpreises 2022 gewinnen

Die Jury steht fest

Start des Deutschen Buchpreises 2022

Antje Rávik Strubel erhält den Deutschen Buchpreis 2021

Sie erhält die Auszeichnung für ihren Roman „Blaue Frau“ (S. Fischer).

Die Preisverleihung live erleben

Am 18. Oktober um 18:00 Uhr

Die Autor*innen der Shortlist

Ein Abend aus dem Literaturhaus Frankfurt

Sechs Romane im Finale

Die Jury hat sechs Romane für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2021 ausgewählt

Die 20 nominierten Romane stehen fest

Aus 230 gesichteten Titeln nominiert die Jury 20 Romane für den Deutschen Buchpreis

197 Romane von 125 Verlagen eingereicht

Mehr Einreichungen und teilnehmende Verlage als je zuvor / Knut Cordsen ist Sprecher der Jury

Die neuen Jurymitglieder stehen fest

Auftakt zum Deutschen Buchpreis 2021

Anne Weber erhält den Deutschen Buchpreis 2020

Sie erhält die Auszeichnung für ihren Roman "Annette, ein Heldinnenepos"

Kontakt für die Medien

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
  
Thomas Koch
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0) 69 1306-293
E-Mail: t.koch@boev.de

Marie Böhlke
PR-Managerin
Telefon +49 (0) 69 1306-292
E-Mail: boehlke@boev.de