Zurück zur Übersicht

Buchpreisbloggen 2023

Buchpreisbloggen 2023

© Christof Jakob

Die diesjährigen Buchpreisblogger*innen legen los und widmen sich auf Social Media ihren Patenbüchern. Was begeistert sie? Wo schauen sie kritisch hin? Lesen und hören Sie selbst: 

  • Hauke Harder von leseschatz rezensiert Muna oder Die Hälfte des Lebens von Terézia Mora. Die vollständige Rezension gibt es auf seinem Blog zu lesen.
  • Jens Koberstein von literaturtee bespricht auf Instagram Der große Wunsch von Sherko Fatah
  • Eliane Fischer von mintundmalve stellt auf ihrem Blog neben ihrem Patenbuch Kochen im falschen Jahrhundert von Teresa Präauer auch andere Nominierte vor.
  • Ramona Kottusch von marvellous.books widmet sich auf Instagram Südstern von Tim Staffel.
  • Roxane Grimm von roxyspodcast schwärmt auf Instagram von Drifter von Ulrike Sterblich.
  • Maline Kotetzki von girl.with.the.bookshelves nimmt Birobidschan von Tomer Dotan-Dreyfus in den Blick. Den Beitrag gibt es auf Instagram.
  • Anja Kronen-Ekhard von wort.bildung hat eine Rezension auf Instagram zu Vatermal von Necati Öziri verfasst.
  • Julia Faißt von wortknistern bespricht auf Instagram Risse von Angelika Klüssendorf.
  • Ursula Schwalb von lese_verliebt stellt zusätzlich zu ihrem Patenbuch Laufendes Verfahren von Kathrin Röggla weitere Nominierte Titel auf Instagram vor.
  • Stefan Diezmann von poesierausch hat Doppler von Thomas Oláh gelesen und rezensiert den Titel auf seinem Blog.
  • Selina Monjau von frieda.frei widmet sich auf Instagram Paradise Garden von Elena Fischer.
  • Charlott Schönwetter von half_book_and_co rezensiert Weil da war etwas im Wasser von Luca Kieser auf Instagram.
  • Ameena Quansah von ubahnleserin ist begeistert von Die Möglichkeit von Glück von Anne Rabe. Nachzulesen auf Instagram.
  • Björn Schäffer von bjoernandbooks bespricht Monde vor der Landung von Clemens J. Setz auf Instagram.
  • Ilke Sayan von BuchGeschichten hat zu Risse von Angelika Klüssendorf eine Videorezension auf Youtube veröffentlicht.
  • Josia Jourdan von Anyways it's a vibe! spricht über Echtzeitalter von Tonio Schachinger in seinem Podcast.
  • Klara Strube von dieworteandererleute stellt Die Inkommensurablen von Raphaela Edelbauer auf Instagram vor.
  • René Weyrauch von misterweyrauch bespricht Ein Hund kam in die Küche von Sepp Mall auf TikTok.
  • Sarah Steffens von Bookmarked rezensiert Maman von Sylvie Schenk auf Youtube.
  • Ilke Sayan von BuchGeschichten hat ebenfalls eine Videorezension, zu Unschärfen der Liebe von Angelika Overath, auf Youtube veröffentlicht.
Buchpreisbloggen 2023

© Christof Jakob

Teilen


Leseproben und Dekopakete zum Deutschen Buchpreis

180 Romane von 106 Verlagen eingereicht

Blind-Date-Lesungen mit Nominierten gewinnen

Verlage können Titel einreichen

Bekanntgabe der Jury